Der Förderverein hatte alle Kinder und Jugendliche aufgerufen die tennisfreie Zeit kreativ zu nutzen! Die Ergebnisse hier:

Der Förderverein hatte alle Kinder und Jugendlichen – aufgrund des Trainingsstopps und Schulausfalls – zu einem kleinen Wettbewerb, der „Tennis at Home Challenge“, aufgerufen. Die Kinder haben eine Aufgabe bekommen, die wie folgt lautete: „Jede/s Kind oder Jugendlicher kann mitmachen und etwas abgeben/einreichen! Macht euch Gedanken, wie ihr in Verbindung mit der Sportart Tennis und/oder der Tennissparte steht und stellt dies bildlich/grafisch/lyrisch o.ä. dar (seid kreativ!)“.

Auf diesen Aufruf sind 11 Einsendungen von Fotos, Bildern, Gebasteltem oder Videos eingeschickt wurden. Jede Einsendung wurde schon mit einem T-Shirt aus der neuen Vereinsbekleidung belohnt.

Bis zum 15. April waren alle „älteren“ Mitglieder (55+) aufgerufen diese Ergebnisse nun zu bewerten! Unter den 11 Einsendungen wurde ein Paket mit einigen Tennis-Sachpreisen als Hauptpreis an die Einsendung mit den meisten Stimmen verteilt.

Das Ergebnis:

Platz 1: Helena und Klara (Nr. 11)

Platz 2: Erik (Nr. 4)

Platz 3: Kim (Nr. 3)

Hier nochmal alle Einsendungen kompakt: